Sonntag, 22. Oktober 2017
no-img
Startseite >Bildungsangebot >BÜA - Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung

BÜA - Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung

 

Abteilungsleiterin Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)

Tel.: (05 61) - 82 01 29 25

Sprechzeiten: Montag 11:30 bis 13:00 Uhr und Freitag 9:30 bis 11:15 Uhr und nach Vereinbarung

Cornelia Klatt

Kontakt

Koordinatorin BÜA

Tel.: (05 61) - 8 20 12 90

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Christel Hurst

Kontakt

Koordinatorin BÜA

Tel.: (05 61) - 8 20 12 90

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Frauke Palm

Kontakt

Pädagogische Koordinatorin

Tel.: (05 61) - 8 20 12 90

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Kirsten Schoenewolf-Wagner

Kontakt

Nähere Informationen finden Sie unter www.büa-kassel.de

Und nach der Schule? Die Berufsberaterin Frau Matz der Bundesagentur für Arbeit Kassel hilft gern weiter...

Die BÜA führt drei bisherige Schulformen zusammen:

  • Die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung (BzB)
  • die Zweijährige Berufsfachschule (2BFS)
  • die Einjährige Höhere Berufsfachschule

 

Gestaltung des Unterrichts:

  • Individuelle Förderung in Kleingruppen von max. 16 SchülerInnen
  • Förderung von Sozial-, Handlungs-, Methodenkompetenz im Profilgruppenunterricht
  • Berufliche Orientierung in mind. zwei Berufsfeldern
  • Praktika in mind. zwei Berufsfeldern (Gesamtdauer 4-12 Wochen)
  • Schülerbezogene Qualifizierungsportfolios (Kompetenzpass)
  • Überwiegend Sozialpädagogische Betreuung

Für die Aufnahme in BÜA gelten folgende Voraussetzungen:

  • nach § 59 Abs. 3 des Hessischen Schulgesetztes der verlängerten Vollzeitschulpflicht unterliegen und mindestens das 8. Schuljahr in einer allgemeinbildenden Schule besucht haben,
  • bereits die verlängerte Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, aber weder eine duale Berufsausbildung absolviert noch eine Ausbildungsvorbereitung in einem anderen Schwerpunkt besucht haben und
  • das 18. Lebensjahr bei Schuljahresbeginn (01.08.) noch nicht vollendet haben
  • Schüler aus dem Bereich InteA, die mindestens die Note befriedigend im Fach DaZ erlangt haben.

 

Stimmen die Voraussetzungen?

  • Anmeldung: über die bisher besuchte Schule bis 30. April des jeweiligen Jahres mit folgenden Unterlagen
  • Anmeldebogen
  • Bewerbungsschreiben mit vollständigem Lebenslauf und Lichtbild
  • Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses

 

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Elisabeth-Knipping-Schule
- BÜA -
Frau Cornelia Klatt
Mombachstr. 14
34127 Kassel

Tel.: (05 61) - 82 01 29 25
Fax: (05 61) - 82 01 29 32

Mail: klatt@elisabeth-knipping-schule.de

An der EKS werden folgende Berufliche Schwerpunkte in BÜA angeboten:

 

Stufe I

Fachrichtung Wirtschaft

  • Schwerpunkt: Ernährung/Gastronomie/Hauswirtschaft

Fachrichtung Technik

  • Schwerpunkt Textiltechnik/Bekleidung

Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen

  • Schwerpunkt: Körperpflege

 

Stufe II

Fachrichtung Wirtschaft

  • Schwerpunkt: Ernährung/Gastronomie/Hauswirtschaft

Übergang in die mehrjährige Berufsfachschule mit Berufsabschluss (Maßschneiderin/Maßschneider)

Hier gibt es das Downloadangebot der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)...

  • Broschüre des HKM [Weblink]
  • Anmeldeformular BÜA (ist in Arbeit)
  • Merkblatt zu BÜA (ist in Arbeit)
  • Flyer BÜA