Donnerstag, 24. August 2017
Startseite >Aktivitäten und Bildergalerie>wettbewerbe>3. Preis beim Miltenyi-Wettbewerb

3. Preis beim Miltenyi-Wettbewerb

 

3. Platz für Schülerin der Elisabeth-Knipping-Schule beim Miltenyi-Biotec -Wettbewerb

Für ihre hervorragende Praktikumsarbeit beim bundesweit ausgeschriebenen Forscherpreis der Biotechnologie-Firma Miltenyi-Biotec wurde Charlotte Reich, Schülerin der Elisabeth-Knipping-Schule, der 3. Preis verliehen.

 

Sie führte ihr Praktikum im Stammzelllabor der Universitätsmedizin Göttingen durch und hat aus Hautzellen zunächst Stammzellen und anschließend Herzmuskelzellen erzeugt. Diese Zellen in der Schale schlagen wie echte Herzen und könnten später als Ersatz für geschädigte Herzzellen dienen. „Das ist genau das, was mich interessiert. Ich möchte etwas erforschen, was für die Medizin von Bedeutung sein wird“, schwärmt Charlotte Reich.

 

Tatsächlich hat die Schülerin den Weg zur medizinischen Biotechnologie durch ihr Abitur im Leistungsfach Biotechnik und anschließender Ausbildung zur staatlich-geprüften biologisch-technischen Assistentin (BTA) an der Elisabeth-Knipping-Schule gut vorbereitet. Nach einem Auslandsaufenthalt in den USA will sie ein Medizin-Studium beginnen.