Mittwoch, 13. Dezember 2017
no-img
Startseite >Aktivitäten an der EKS>wettbewerbe>Azubi-Award Systemgastronomie 2016

Azubi-Award Systemgastronomie 2016

 

Sensationeller Erfolg beim 15. Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie 2016 – Philipp John erkämpft sich 2. Platz in Berlin

Einen sensationellen Erfolg verbuchte Philipp John beim Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie, der vom 24. bis 26. September 2016 in Berlin stattfand. Beim wichtigsten Wettbewerb in der gastronomischen Sparte der Systemgastronomie sicherte sich Philipp John den 2. Platz.

Viel Arbeit steckte in zwei langen Wettbewerbstagen, die erstmalig in Berlin ausgetragen wurden. In den unterschiedlichsten Bereichen mussten die Nachwuchskräfte der Systemgastronomie ihre in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten unter Beweis stellen. So mussten sich die Teilnehmer zum Beispiel einer theoretischen Prüfung unterziehen und Fragen aus den Schwerpunktbereichen Marketing, Personalwirtschaft und Controlling bearbeiten. Für ein fiktives gastronomisches Unternehmen galt es, ein Konzept für eine Sortimentsvertiefung zu erarbeiten und eine Verpackungslösung zu entwickeln und diese in einer anschließenden Präsentation vorzustellen. Aber auch die praktischen Kompetenzen der insgesamt 37 Teilnehmer wurden von einer erfahrenen Jury unter die Lupe genommen und zwar in der Warenerkennung sowie in der Herstellung von Bruschetta.

Die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb, der jährlich vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) organisiert wird, hat sich durchaus gelohnt. Die zu gewinnenden Preise waren Sachwerte und Gutscheine von insgesamt mehreren zehntausend Euro.

 

Philipp John absolvierte seine Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie in der Elisabeth-Knipping-Schule sowie im Restaurant DINEA in der Galeria Kaufhof in Kassel, die er im Juli 2016 sehr erfolgreich beendete. Bereits im März dieses Jahres belegte er den 2. Platz beim Hessischen Azubi-Award Systemgastronomie.

Jörg Riechers
Fachbereich Systemgastronomie